Mit Herz und Verstand für Sie da

„Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt“,

sagte einst der amerikanische Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau. Der Schock des Verlustes – ob plötzlich oder absehbar – ist für viele Hinterbliebene schwer zu bewältigen. Gut, wenn sie in einer solchen Situation wissen, an wen sie sich wenden können. Bereits seit 1938 vertrauen Menschen im Raum Lörrach und darüber hinaus auf unsere vielfältigen Trauerdienste.

Den Abschied gestalten – unser Motto bringt es auf den Punkt

Der würde- und respektvolle Umgang mit den Verstorbenen und Angehörigen sind uns sehr wichtig. Denn wir möchten Ihnen den letzten Abschied trotz allem so angenehm wie möglich machen. Wir leben unseren Bestatter-Beruf und sind offen für die Situationen, Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden. Den für Sie passenden Weg zur Gestaltung des persönlichen Abschieds zu ebnen, ist unser Ziel. Wenn Sie eine spezielle Idee haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir versuchen, für Sie das Unmögliche möglich zu machen.

Menschlichkeit steht bei uns im Vordergrund. Mit Feingefühl und Struktur begleiten wir Sie ein Stück in Ihrer Ausnahmesituation. Geprägt durch unsere eigenen unzähligen Erfahrungen und vielen Gespräche mit Freunden, Theologen und Psychologen können wir auf einen großen Schatz an Erfahrungen und Ratschlägen zurückgreifen. Es ist uns ein Anliegen, diese an Sie weiterzugeben.

Persönliche, engagierte Betreuung

Ist ein Angehöriger verstorben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir beraten Sie persönlich und ohne Zeitdruck. Bei uns haben Sie immer einen festen Ansprechpartner, der Ihnen zur Seite steht. Stellen Sie uns Ihre Fragen – wir kümmern uns umfassend, sachkundig und zuverlässig. Weil der Tod nie nach Plan kommt, unterstützen wir Sie 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr, wo wir können. Wir kümmern uns – von der Abholung beziehungsweise Überführung aus dem Ausland bis zur Bestattung und übernehmen sämtliche Behördengänge und Formalitäten. Zusätzlich greifen wir Ihnen bei der Organisation und Umsetzung der Trauerfeier unter die Arme.

Chronik unseres Familienbetriebs

Aller Anfang lag in der im Jahre 1938 von Fritz Bieg gegründeten Schreinerei. Zur Aufgabe des Schreiners gehörte die Herstellung und Lieferung des Schreines, heute als Sarg bezeichnet. Ab 1968 führte Werner Bieg, Sohn des Firmengründers, Schreinerei und Bestattungsunternehmen weiter. Bedingt durch das stetige Wachstum der Aufgaben und der Anforderungen rund um den Bestattungsbetrieb war die Mitarbeit im Familienbetrieb für die Söhne Hans und Jörg Bieg selbstverständlich. Folglich sind wir mit den Aufgaben unseres Geschäftes seit jeher vertraut. 

1969 eröffneten wir zusätzlich zu den Räumen der Schreinerei in Stetten das Bestattungsunternehmen BIEG in eigenen Büroräumen in der Lörracher Innenstadt.

Um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, teilten wir den Betrieb im Jahre 1990 in zwei Geschäftsbereiche: BIEG Schreinerei und BIEG Bestattungen. Beide Geschäfte werden zwischenzeitlich in der dritten Generation geführt:
- die Schreinerei in der Pestalozzistraße in Lörrach-Stetten von Schreinermeister Jörg Bieg mit Ehefrau und Schreinermeisterin Gaby Bieg
- das Bestattungsunternehmen seit 1995 von Hans Bieg mit Ehefrau Sabine Bieg.

Unser Bestattungshaus mit Beratungsbüros und Ausstellung finden Sie gegenüber dem Kreiskrankenhaus in Lörrach, Ecke Riesstraße / Spitalstraße.